Die Rückkehr der Alpinen Göttinen

Ein Buch von Anneres Ebenkofler | Vorwort

Oft werde ich gefragt, wer von meinen Vorfahren mir mein Kräuterwissen überliefert hat. nein, keiner von meinen Vorfahren, weder Großmutter noch Großvater, nicht meine Eltern, auch keine Tante. Es gab auch kein geheimes Buch, das nur innerhalb der Familie weitergegeben wurde.

Vielmehr war es der Platz, in den ich hinein geboren wurde: Im Tauferer Ahrntal, hoch oben am Berg liegt das kleine 600-Seelendorf Ahornach, eine Fraktion der Gemeinde Sand in Taufers. Inmitten der Natur steht seit 500 Jahren das einzige Gasthaus des Dorfes, gleich neben der Kirche - der Moosmairwirt.

Das Haus hat eine spannende Geschichte. Wie aus alten Schriften hervor geht, haben dessen Besitzer oft gewechselt. Kein Wunder also, dass so manche Überlieferung von Volksglauben, Mythen und Dorfgeschichten in den alten Gemäuern dieses Hofes hängen geblieben sind. 

Wie aufmerksam ich doch immer wurde, sobald ich von den Bauern in der Gaststube alte Geschichten aufschnappen konnte. Sie erzählten von Heilmitteln, die man bei Mensch und Vieh anwandte. Manches gründete auf Aberglauben. Oft habe ich auch selbst erlebt, wie mein Vater mit der größten Selbstverständlichkeit dem Vieh auf unserem Bauernhof Schnäpse, Wein oder Tee aus unseren oberen Reihen der Theke gab, wenn es ihnen nicht gut ging.

Er sagte immer: „Was dem Menschen hilft, hilft auch dem Vieh.“ Und wenn das auch nicht half, kam der Nachbarsbauer und murmelte im Geheimen ein paar Schutzformeln in den Stall, bis sich das Übel verzog. So ließ man Warzen verschwinden, nähte Bänder für die Schwindsucht, schrieb Schutzformeln an die Haustür, räucherte an ganz bestimmten Tagen im Jahr. Man wusste einfach, wo welche Heilmittel zu finden sind und wie man sie anwendet. Die Apotheke war die Natur – und man kannte sich mit den Gesetzen aus, die der Jahresrhytmus vorgab.

Auf die Frage, wo dieses Wissen herkommt, bekam ich immer nur die knappe Antwort: „Weil das so ist.“ Nicht mehr! Meine Neugierde war aber viel zu groß, um mich damit abzufinden. Ich hatte längst angefangen danach zu suchen: nach dem alten, geheimen Wissen, das trotz aller rationalen Versuche es auszulöschen, Jahrhunderte überlebt hatte… 

eine Märchensage
Die Rückkehr der alpinen Göttinnen

Die im Laufe ihres Lebens gesammelten Erfahrungen im Zusammenhang mit dem uralten Heilwissen hat Anneres Ebenkofler nun in ihrem Buch  „Die RÜCKKEHR DER ALPINEN GÖTTINNEN“ in Form einer Märchensage zusammengefasst und wunderschön dargestellt.

Das Buch ist im Arcana Shop erhältlich. Bestellungen nehmen wir unter info@moosmair.it entgegen. Gerne schicken wir Ihnen das Buch auch auf dem Postweg zu.