Vollmondmassage

Wie kommt ein Vollmond zu seiner Energie?

Oma meinte, wenn auch jeder Typ gut dran tut, sich mit dem Gestirn auseinanderzusetzen, nach dem er benannt worden ist, so gilt das am allermeisten für den Vollmond. „Geht der Vollmond in ihm auf, so kommt er in seine Kraft!“ Um die Vollmondenergie in die Welt zu bringen, ist es jedoch notwendig, die eigenen Stärken zu verfeinern und die eigenen Schwächen in Stärken umzuwandeln.

Vollmondmassage
  • Aktivierung des Kreislaufs und Förderung der Durchblutung im Quellwassertretbecken
  • Erfrischende Gesichts-und Armgüsse am Steintrog
  • Sanfte, entspannende Nachtkerzenölmassage
  • Druckpunkt-Aktivierung der Vollmondkräfte
  • Schröpfen am Rücken zum Ausgleichen und Stärken
  • Warmer Leberwickel aus Löwenzahnsud
  • 1 Tasse heißer Vollmondtee mit Pfefferminz-Caramel

Dauer: 55 Minuten